Alle Artikel mit dem Schlagwort “Architektursoziologie

Digitalisierung, hegemoniale

von Leon Vöckler
Redaktion: Martin Peschken
10.05.2019

Wenn die Computer immer schlauer werden, werden dann die Architekten immer dümmer? Egal ob Lasercutter, 3D-Drucker, Rendering oder Photoshop, die Digitalisierung hat sich in der Architektur fest verankert und ist aus dem Architekturstudium kaum mehr wegzudenken. Aber inwiefern beeinflusst sie uns in unseren Denk- und Arbeitsweisen? [weiterlesen]

3 Kommentare

Material, Ethik

Man kann sich darüber streiten, ob Materialien und Dinge eigene Handlungsmacht haben oder durch den Menschen lediglich mit einer solchen animiert werden. Was erstere als Assemblage Thinking oder auch New Materialism feiern, kritisieren letztere als Verlust des Politischen. Einigkeit aber herrscht bei der Annahme, dass alle Dinge eine spezifische Geschichte haben, eine Biographie. Von dieser Lebensgeschichte erzählen sie uns. So auch die Bauteile, aus denen wir Architektur schaffen. [weiterlesen]

3 Kommentare